Stahlzargen für Bildungseinrichtungen wie Schulen und Universitäten

mit extremen Beanspruchungen und vielen weiteren spezifischen Anforderungen

Stahlzargen für Bildungseinrichtungen wie Schulen und Universitäten

Bauelemente in öffentlichen Gebäuden müssen außergewöhnlichen Belastungen standhalten ‐ dies gilt vor allem in Schulen.

Türrahmen aus Stahl bieten viele Lösungen beim Bau und bei der Renovierung von Schulen, denn sie sind robust und vielseitig gestaltbar in Design und Funktion.

BOS‐Stahlzargen entsprechen mit speziellen Anbauteilen den hohen Anforderungen, die in Schulen gestellt werden.

Hinweis zu BOS‐Stahlzargen (GUV‐V S 1 ):

  • Der Radius der Abkantung beträgt bei BOS‐Stahlzargen mind. 2,5 mm. Die Unfallverhütungsvorschrift Schulen (zu § 11 Abs. 1) fordert, dass Kanten, Ecken und Haken von festen und beweglichen Einrichtungsgegenständen entweder gerundet oder entsprechend gefast werden (Radius ≥ 2 mm).
  • Bei Verglasungen muss bis mind. 2 m Höhe Sicherheitsglas verwendet werden (§ 7). Eine leichte und deutliche Erkennbarkeit muss gegeben sein (z. B. Aufkleber, Strukturierung etc.).

Folgende Produktlösungen sind für Bildungseinrichtungen empfehlenswert: